10. Januar 2017

Fahrsimulator Sonder- u. Wegerechte

Überall wo es um gefährliche Tätigkeiten geht, werden diese nach Möglichkeit zunächst am Modell trainiert. Piloten und Kapitäne üben zuerst am Simulator, ein Flugzeug bzw. ein Schiff zu steuern. Auch für die Prävention von Verkehrsunfällen bei Sondersignalfahrten können Simulatoren sinnvoll eingesetzt werden.

Das Ziel des Simulatortrainings besteht darin, das Verhalten von Fahrern durch Aufklärung und Training zu beeinflussen. Die Teilnehmer lernen, wie sie kritische Situationen im Straßenverkehr vermeiden bzw. angemessen auf diese reagieren können. 90 % der Unfälle bei Einsatzfahrten lassen sich auf menschliches Fehlverhalten zurückführen. Davon entfallen 60% auf den Fahrer des Einsatzfahrzeuges und 30 % auf andere Verkehrsteilnehmer.

Die Einsicht, warum das so ist und was man dagegen tun kann, ist der wesentliche Inhalt dieses Seminars. Der methodische Schwerpunkt zielt darauf ab, die diskutierten Belastungsaspekte und die zu deren Vermeidung bzw. Abschwächung erarbeiteten Handlungsstrategien erfahrbar zu machen. Der Fahrer muss die Situation durch Anwendung der erlernten Handlungsstrategien am Simulator bewältigen und soll zur Einsicht kommen, dass er seiner Verpflichtung nur nachkommen kann, wenn er sicher am Einsatzort ankommt. Die anderen Teilnehmer der Gruppe beobachten gezielt den Fahrtverlauf und kommentieren in der Nachbesprechung Stärken und Schwächen. Strittige Fahrsituationen können im Replay noch einmal beurteilt werden.

Unser Simulationstraining ist nicht ortsgebunden. Das bedeuten, wir kommen zu Ihnen, in Ihre Räumlichkeiten, in Ihre Schule, auf Ihre Wache,...

Die Teilnehmerzahl für eine achtstündiges Seminar sollte zwischen 10 bis max. 12 Teilnehmer liegen. Das Seminar wird von zwei erfahrenen Fachdozenten durchgeführt. Auch für bereits erfahrene Fahrer ("Alte Hasen") gibt es hier neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Genaue Informationen zum Inhalt entnehmen Sie bitte den Prospekten zur Fahrsimulationstraining mit Sondersignal. Teilen Sie uns Ihre angedachten Zeitraum und die Teilnehmeranzahl mit, wir erstellen Ihnen dann ein unverbindliches Angebot. Einzelpersonen können unsere Angeboten Termine im DRK-Bildungsinstitut in Schwelm war nehmen.