12. Januar 2017

Ergänzungslehrgang mit Prüfung zum Notfallsanitäter für RA

Der Notfallsanitäter soll entsprechend dem allgemein anerkannten Stand rettungsdienstlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse mit hoher fachlicher, personaler, sozialer und methodischer Kompetenz die eigenverantwortliche Durchführung und teamorientierte Mitwirkung insbesondere bei der notfallmedizinischen Versorgung und dem Transport von Patientinnen und Patienten sicherstellen.

Sie können eine über fünfjährige Berufserfahrung als Rettungsassistent nachweisen und möchten sich gerne durch uns intensiv auf die staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter vorbereiten lassen, dann sind Sie hier genau richtig.

Vom Gesetzgeber geforderten Prüfungsthemen:

A Kommunikation und Interaktion
mit sowie Beratung von hilfesuchenden und hilfebedürftigen Menschen unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters sowie soziologischer und psychologischer Aspekte

B Handeln im Rettungsdienst
an Qualitätskriterien ausrichten, die an rechtlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Rahmenbedingungen orientiert sind.

C Medizinischen Diagnostik und Therapie
mitwirken, lebenserhaltende Maßnahmen und Maßnahmen zur Abwendung schwerer gesundheitlicher Schäden bis zum Eintreffen der Notärztin oder des Notarztes oder dem Beginn einer weiteren ärztlichen Versorgung durchführen.

Die Vorbereitung auf die praktische Prüfung wird mit hohem Praxisanteil und hervorragender, realistischer Simulation durchgeführt.

Die Vorbereitungskurs mit Prüfung dauert insgesamt 80 UE. Wir splitten den Kurs in zwei Blöcke (A+B) mit 4 Wochen Selbstlernphase (stresslos) zwischen den Blöcken.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit bei ausreichender Teilnehmeranzahl die komplette Vorbereitung bei Ihnen vor Ort durchzuführen und lediglich die Prüfung an der Schule zu absolvieren. Sprechen Sie uns hierzu an, wir erstellen Ihnen dann ein unverbindliches Angebot.